Volksblatt Werbung
Die Speeddamen um Tina Weirather und Co. fuhren zum ersten Mal auf der Olympiastrecke von 2018. (Foto: Keystone)
Sport
Liechtenstein|02.03.2017 (Aktualisiert am 02.03.17 11:53)

Tina Weirather mit guter Premierenfahrt in Jeongseon

JEONGSEON - Im südkoreanischen Jeongseon finden im Februar 2018 die alpinen Skibewerbe anlässlich der Olympischen Spiele statt. Ein Jahr nach den Herren dürfen nun auch die Frauen die Strecke ein erstes Mal unter die Lupe nehmen. Im ersten Abfahrtstraining kam LSV-Ass Tina Weirather bereits sehr gut mit der Strecke zurecht. Die Planknerin zeigte eine beherzte Fahrt und war mit Rang fünf vorne dabei. Weirather bewältigte die neue Abfahrtsstrecke nach einer Zeit von 1:42,23 Minuten und lag damit eine gute Sekunde hinter Lindsey Vonn (USA) auf dem fünften Zwischenrang.

Die Speeddamen um Tina Weirather und Co. fuhren zum ersten Mal auf der Olympiastrecke von 2018. (Foto: Keystone)

JEONGSEON - Im südkoreanischen Jeongseon finden im Februar 2018 die alpinen Skibewerbe anlässlich der Olympischen Spiele statt. Ein Jahr nach den Herren dürfen nun auch die Frauen die Strecke ein erstes Mal unter die Lupe nehmen. Im ersten Abfahrtstraining kam LSV-Ass Tina Weirather bereits sehr gut mit der Strecke zurecht. Die Planknerin zeigte eine beherzte Fahrt und war mit Rang fünf vorne dabei. Weirather bewältigte die neue Abfahrtsstrecke nach einer Zeit von 1:42,23 Minuten und lag damit eine gute Sekunde hinter Lindsey Vonn (USA) auf dem fünften Zwischenrang.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.
(fh)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|vor 1 Stunde
Positive Statistik hin- oder her: Troisio hat sein Erfolgsrezept
Volksblatt Werbung