Volksblatt Werbung
Stjepan Kukuruzovic (links) im Zweikampf. (Foto: MZ)
Sport
Liechtenstein|21.05.2016

Der FCV will den Matchball verwerten

VADUZ - Der FC Vaduz kann am Sonntag im Heimspiel gegen den FC Lugano (16 Uhr) alles klarmachen: Ein Punkt würde reichen, damit der FCV zum zweiten Mal in Folge den Klassenerhalt in der Super League realisiert, Doch Trainer Giorgio Contini sagt: «Wir werden nicht auf ein Unentschieden spielen.»

Stjepan Kukuruzovic (links) im Zweikampf. (Foto: MZ)

VADUZ - Der FC Vaduz kann am Sonntag im Heimspiel gegen den FC Lugano (16 Uhr) alles klarmachen: Ein Punkt würde reichen, damit der FCV zum zweiten Mal in Folge den Klassenerhalt in der Super League realisiert, Doch Trainer Giorgio Contini sagt: «Wir werden nicht auf ein Unentschieden spielen.»

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.
(mp)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|20.05.2016 (Aktualisiert am 20.05.16 16:11)
Maximilian Göppel wechselt zum FC Vaduz
Volksblatt Werbung