Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Günther Wohlwend (rechts) liess seinem Gegner keine Chance. (Foto: ZVG)
Sport
Liechtenstein|25.11.2015 (Aktualisiert am 25.11.15 17:53)

Wohlwend im Viertelfinale – Lampert scheidet aus

DUBLIN - Günther Wohlwend, der älteste Kämpfer des Teams, liess an der Kickbox-Weltmeisterschaft in Dublin nichts anbrennen und zieht mit dem Sieg gegen Veyro Guerrero aus Mexico verdient ins Viertelfinale ein. Nicht ganz so gut lief es für Michael Lampert. In seinem Viertelfinalkampf gegen den Lokalmatadoren Thomas Hayden musste sich der Liechtensteiner trotz grossem Kampfgeist am Ende knapp geschlagen geben.

Günther Wohlwend (rechts) liess seinem Gegner keine Chance. (Foto: ZVG)

DUBLIN - Günther Wohlwend, der älteste Kämpfer des Teams, liess an der Kickbox-Weltmeisterschaft in Dublin nichts anbrennen und zieht mit dem Sieg gegen Veyro Guerrero aus Mexico verdient ins Viertelfinale ein. Nicht ganz so gut lief es für Michael Lampert. In seinem Viertelfinalkampf gegen den Lokalmatadoren Thomas Hayden musste sich der Liechtensteiner trotz grossem Kampfgeist am Ende knapp geschlagen geben.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.
(pd/mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|gestern 14:05 (Aktualisiert gestern 14:29)
FC Vaduz testet am Samstag gegen FC Zürich