Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Sport
Liechtenstein|21.11.2015 (Aktualisiert am 22.11.15 15:21)

GC besiegt Vaduz mit 2:0

ZÜRICH – Keine Punkte für Vaduz im Letzigrund: Der FCV unterliegt den Grasshoppers mit 0:2. Caio (86.) und Kamberi (92.) treffen in den Schlussminuten für den Tabellenzweiten.

ZÜRICH – Keine Punkte für Vaduz im Letzigrund: Der FCV unterliegt den Grasshoppers mit 0:2. Caio (86.) und Kamberi (92.) treffen in den Schlussminuten für den Tabellenzweiten.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.
TICKER
Grasshoppers 2:0 FC Vaduz
92' Kamberi
86' Caio
Beendet
Letzigrund, Zürich | SR: Sébastien Pache
0
45
90
Ticker Alle
19:37 Uhr
Vielen Dank und bis zum nächsten Mal!
Das war's vom Liveticker auf "Volksblatt.li". Vielen Dank fürs Mitlesen und Mitfiebern - und bis zum nächsten Mal beim Spiel Vaduz - Lugano (Samstag, 28. November).
93'
19:36 Uhr
Die Partie ist aus!
Der FC Vaduz verliert auswärts bei den Grasshoppers mit 0:2. Caio und Kamberi trafen für die Zürcher.
93'
19:36 Uhr
Wechsel bei GC: Sherko ersetzt Ravet
92'
19:34 Uhr
TOR! DIE ENTSCHEIDUNG - KAMBERI TRIFFT ZUM 2:0!
Es wird definitiv nichts mit einem Punktgewinn für den FCV. Kamberi läuft alleine auf Jehle zu und schiesst kaltblütig zum 2:0 ein.
90'
19:33 Uhr
Die Nachspielzeit beträgt drei Minuten
Kann der FCV hier noch einmal reagieren?
86'
19:29 Uhr
TOR! CAIO SCHIESST DAS 1:0 FÜR GC!
Das ist ganz bitter für den FC Vaduz! Caio schiesst hier wenige Minuten vor Ablauf der regulären Spielzeit das 1:0 für die Hoppers. Erst scheitert Kamberi an Jehle, doch im Nachschuss kann Caio den Ball im Vaduzer Tor versenken.
84'
19:26 Uhr
Jehle sieht die Gelbe Karte - wegen Spielverzögerung
83'
19:25 Uhr
Kamberi mit guter Chance!
Der GC-Stürmer trifft den Ball nicht richtig, die Kugel geht über das Tor.
80'
19:22 Uhr
Wechsel bei GC: Gjorgjev kommt für Brahimi
80'
19:22 Uhr
Wechsel beim FCV: Kukuruzovic spielt nun für Ciccone
75'
19:18 Uhr
Brahimi versucht es aus 25 Metern
Sein Schuss fliegt aber weeeit über das Vaduzer Gehäuse.
71'
19:14 Uhr
Noch eine Verwarnung: Diesmal gegen Loosli (Foul)
70'
19:12 Uhr
Wechsel bei GC: Kamberi kommt für Tarashaj
67'
19:10 Uhr
Auch Basic wird verwarnt (Foul)
65'
19:08 Uhr
Foul: Costanzo sieht die Gelbe Karte
63'
19:07 Uhr
3600 Zuschauer im Stadion
So lautet jedenfalls die offizielle Zuschauerzahl. Fakt ist: Das ist neuer Saisonminusrekord für GC!
62'
19:05 Uhr
Wechsel beim FCV: Messaoud ersetzt Kamber
60'
19:04 Uhr
Costanzo mit einem Schlenzer
Druckphase des FCV: Nach einer langen Ballstafette schlenzt Costanzo den Ball rechts am Tor vorbei.
58'
19:00 Uhr
Bühler wird wegen eines Foulspiels an Caio verwarnt
56'
18:59 Uhr
Caballero erneut mit einer starken Aktion
Der Paraguayaner tankt sich auf der linken Seite durch, zieht in den Strafraum, setzt die Kugel dann aber neben den rechten Pfosten.
55'
18:58 Uhr
GC mit Offensivaktionen (fast) im Minutentakt
Diesmal ist es Caio, der wieder mal auf sich aufmerksam macht: Der Schuss des Brasilianers flattert aber klar über das Liechtensteiner Tor.
53'
18:57 Uhr
Grosschance von Tarashaj!
Das hätte das 1:0 sein müssen! Tarashaj kommt völlig frei vor Jehle zum Abschluss, schiesst den Ball aber ins Aussennetz.
52'
18:55 Uhr
Riesen-Solo von Antonov
Der Zürcher Verteidiger tänzelt die gesamte rechte Abwehrseite der Vaduzer aus und schiesst dann den Ball nur knapp neben den rechten Pfosten.
50'
18:53 Uhr
Caballero tankt sich durch...
...und spielt den Ball scharf in die Mitte. Dort verpasst Kamber die Kugel nur knapp. Gute Aktion der Vaduzer!
49'
18:52 Uhr
Starker Schuss von Ciccone
Vasic wirkt auch bei dieser Aktion nicht sicher - er lässt den (strammen) Schuss von Ciccone durch die Handschuhe gleiten.
47'
18:51 Uhr
Neumayr kommt zum Abschluss
Der Vaduzer Spielmacher schiesst den Ball allerdings weit übers Tor- mitten in die GC-Fankurve.
46'
18:48 Uhr
Weiter geht's!
Tarashaj und Brahimi eröffnen die zweite Spielhälfte.
46'
18:47 Uhr
Vaduz wechselt bereits in der Pause: Caballero kommt für Burgmeier
45'
18:30 Uhr
Pausenpfiff!
Das war's von der ersten Halbzeit. Es ist kein Fussball-Leckberbissen, den die (wenigen) Zuschauer im Letzigrund hier vorgeführt bekommen. Einige Torchancen gab es aber trotzdem: Caio, der auffälligste GC-Akteur, traf in der 23. Minute nur den Innenpfosten. Auf der anderen Seite ging es Muntwiler gleich - er knallte das Leder aus kurzer Distanz an den Aussenpfosten (37.).
44'
18:30 Uhr
Tarashaj wird rechtzeitig gestoppt
Der GC-Angreifer ist lange Zeit nicht vom Ball zu trennen, ist vor dem Tor dann aber zu überhastet. Die Vaduzer können klären.
41'
18:26 Uhr
Jehle muss erneut eingreifen
Ravet stürmt von rechts in den Strafraum, doch Goalie Jehle wirft sich gerade noch rechtzeitig in den Schuss. Gute Aktion des FCV-Keepers!
37'
18:23 Uhr
Die nächste gute Chance für GC
Wieder ist es Caio - natürlich er -, der das 1:0 auf dem Fuss hat: Der Schuss des Brasilianers streift aber knapp neben dem rechten Pfosten vorbei.
32'
18:18 Uhr
Auch Muntwiler knallt den Ball an den Pfosten!
Gute Chance für den FCV! Nach einem gut getretenen Freistoss von Neumayr verschätzt sich Keeper Vasic, sodass der Ball zu Muntwiler fliegt - dieser haut das Leder via Seitfallzieher an den Aussenpfosten. In Sachen Aluminium-Treffer steht es damit 1:1.
25'
18:13 Uhr
GC hat nun mehr vom Spiel
Der FC Vaduz begann zwar ordentlich, verlor aber durch sein oft nervöses und fehlerhaftes Spiel zusehends die Kontrolle. GC profitierte davon und ist nun die aktivere Mannschaft. Und: Die Hoppers müssten hier eigentlich mit 1:0 führen.
23'
18:08 Uhr
Pfostenknaller von Caio!
Riesenglück für den FC Vaduz! Alpsoy schiesst aufs Tor, Jehle kann den Ball nicht kontrollieren und legt ihn damit dem auflauernden Caio vor die Füsse - dieser knallt das Leder aus kurzer Distanz an den Innenpfosten.
21'
18:06 Uhr
Ravet mit gefährlichem Abschluss
Der Flachschuss des GC-Mittelfeldspielers wird gerade noch zum Eckball abgelenkt. Der Corner bringt dann aber keine Gefahr mehr in den FCV-Strafraum.
17'
18:03 Uhr
Der FCV zeigt gute Ansätze, aber...
...der Spielaufbau ist viel zu fehlerhaft und zu kompliziert. Erobert Vaduz im Mittelfeld mal einen Ball, geht er meist nach wenigen Metern wieder verloren.
14'
18:00 Uhr
Caio ackert weiter
Caio ist bislang der auffälligste GC-Akteur auf dem Platz. Er läuft und kämpft viel, allerdings agiert er auch ziemlich unglücklich. Sein Abschluss (oder war es eine Flanke?) landet im Aussennetz.
9'
17:55 Uhr
Caio verpasst das 1:0 für GC
Zuerst vergeben die Vaduzer eine gute Gelegenheit zur Führung (Ciccones Schuss wurde geblockt). Dann werden die Hoppers nach einem Konter brandgefährlich: Caio rutscht im Strafraum in den Ball, trifft diesen aber nicht richtig.
5'
17:52 Uhr
Auch Caios Schuss noch ungefährlich
Die Partie wartet weiterhin auf die erste gute Spielszene. Caio schiesst aus 18 Metern in Richtung des Vaduzer Tores, verfehlt dieses aber deutlich.
3'
17:48 Uhr
Erster Offensivvorstoss der Vaduzer
Burgmeier kommt im Strafraum zum Kopfball - die Aktion ist allerdings harmlos. Goalie Vasic bekundet keine Probleme.
1'
17:45 Uhr
Anpfiff!
Burgmeier und Kamber eröffnen die Partie. Los geht's!
17:45 Uhr
Alles ist bereit:
17:44 Uhr
Die Mannschaften laufen ein!
Angeführt von den beiden Captains Basic (GC) und Burgmeier (Vaduz) betreten die Teams den Rasen des Letzigrund-Stadions.
17:43 Uhr
Saisonminusrekord bei einem GC-Heimspiel?
Im Schnitt kommen 5'986 Fans an die Heimpartien der Grasshoppers - doch von diesem Wert sind wir heute wohl sehr weit entfernt. Der Saisonminusrekord liegt bei 3900 (gegen Sion).
17:13 Uhr
Avdijaj nach Gelb-Roter Karte ebenfalls gesperrt
Auch der FC Vaduz hat einen gesperrten Spieler zu verkraften. Stürmer Albion Avdijaj handelte sich am letzten Spieltag gegen den FCZ (1:1) eine völlig unnötige Gelb-Rote Karte ein (Schwalbe und Foul).
17:11 Uhr
GC ohne fünf Stammkräfte
Hoppers-Trainer Pierluigi Tami muss heute gleich auf fünf Leistungsträger verzichten. Neben den Verteidigern Alexandre Barthe, Moritz Bauer und Alban Pnishi fehlen auch Mittelfeldchef Kim Källström sowie Goalgetter Munas Dabbur (zehn Tore, elf Assists). Sie alle sahen im letzten Spiel gegen Basel (3:2) ihre vierte Gelbe Karte und sind deshalb heute gesperrt.
17:10 Uhr
Geleitet wird die Partie von Schiedsrichter Sébastien Pache
Er wird unterstützt von seinen beiden Assistenten Vital Jobin und Christopher Chaillet. Vierter Offizieller ist Vladimir Ovcharov.
17:09 Uhr
Hier die Aufstellungen noch einmal im Überblick:
17:07 Uhr
Aufstellung Grasshoppers
Vasic; Antonov, Gülen, Loosli, Lüthi; Basic, Alpsoy; Ravet, Caio, Brahimi; Tarashaj
17:01 Uhr
Aufstellung Vaduz
Jehle; von Niederhäusern, Grippo, Bühler, Borgmann; Costanzo, Muntwiler, Ciccone; Kamber, Neumayr, Burgmeier
17:00 Uhr
Grosses Vaduzer Selbstvertrauen
Trotz Aussenseiterrolle geht der FCV mit grossen Erwartungen ins Duell mit GC. Einerseits, weil die Vaduzer in fünf der letzten sechs Partien gepunktet haben. Andererseits, weil die Hoppers dem FCV in der Vergangenheit immer gelegen haben. Im August erkämpften sich die Residenzler zu Hause ein 3:3. In der letzten Saison schaffte die Elf von Giorgio Contini im Letzigrund gar einen 1:0-Erfolg.
16:56 Uhr
Spieldaten
Letzigrund, Zürich | SR: Sébastien Pache
16:56 Uhr
Der FCV ist erneut zu Gast im Letzigrund
Wie bereits vor zwei Wochen - damals gegen den FC Zürich (1:1) - trägt der FC Vaduz erneut ein Auswärtsspiel im Letzigrund aus. Der Gegner heute heisst Grasshopper Club Zürich - und ist als Tabellenzweiter bedeutend besser klassiert als Stadtrivale und Schlusslicht FCZ. Auf dem Papier ist der FCV (9.) also klarer Aussenseiter. "Volksblatt.li" berichtet live aus dem "Letzi". Anpfiff ist um 17.45 Uhr.
16:53 Uhr
Hoi metanand und herzlich willkommen zum Liveticker auf "Volksblatt.li"!
Vasic
Lüthi
Loosli
Gülen
Antonov
Alpsoy
Basic
Brahimi
Caio
Ravet
Tarashaj
Kamber
Neumayr
Burgmeier
Costanzo
Muntwiler
Ciccone
von Niederhäusern
Grippo
Bühler
Borgmann
Jehle
(mp)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|21.11.2015
Zu Gast bei Tamis "Versuchself"
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung