Volksblatt Werbung
Nun wartet am Samstag erst das Zweitliga- dann das Erstligaderby. (Foto: MZ)
Sport
Liechtenstein|09.05.2018

Spiel verschoben - die Derbyfans wird's freuen

RUGGELL - Damit Fussballbegeisterte gleich in den Genuss von zwei FL-Duellen kommen können, hat der FC Ruggell reagiert. Das Derby zwischen Ruggell und Vaduz 2 wurde auf 14 Uhr vorverlegt. Grund: Um 16 Uhr steigt das grosse Abstiegsduell zwischen dem FC Balzers und dem USV Eschen/Mauren in der 1. Liga.

Nun wartet am Samstag erst das Zweitliga- dann das Erstligaderby. (Foto: MZ)

RUGGELL - Damit Fussballbegeisterte gleich in den Genuss von zwei FL-Duellen kommen können, hat der FC Ruggell reagiert. Das Derby zwischen Ruggell und Vaduz 2 wurde auf 14 Uhr vorverlegt. Grund: Um 16 Uhr steigt das grosse Abstiegsduell zwischen dem FC Balzers und dem USV Eschen/Mauren in der 1. Liga.

Wer unter der Woche einen Blick auf die Anspielzeiten in den Schweizer Amateurligen geworfen hat, musste feststellen, dass sowohl das Zweitligaderby zwischen dem FC Ruggell und dem FC Vaduz 2, wie auch das Liechtensteiner Kräftemessen in der 1. Liga zwischen dem USV und dem FC Balzers um 16 Uhr angepfiffen werden.

Damit Fussballbegeisterte nicht die sprichwörtliche "Qual der Wahl" haben, hat man nun reagiert. Das Spiel zwischen Ruggell und Vaduz 2, wird von geplant 16 Uhr auf 14 Uhr vorverlegt. Der OFV und das Schiedsrichter Trio haben bereits ihr Einverständnis gegeben, heisst es in der Mitteilung des FC Ruggell.

Damit steht einem "Derby-Nachmittag" nichts mehr im Wege. Denn vom FL-Kräftemessen im Unterland können die Zuschauer anschliessend direkt weiter nach Balzers, wo der USV und der FCB in einem brisanten Abstiegsduell um wichtige Punkte kämpfen - Anpfif auf der Rheinau ist um 16 Uhr.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 5 Absätze und 230 Worte in diesem Plus-Artikel.
(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|06.05.2018 (Aktualisiert am 06.05.18 19:12)
Ruggell haushoch überlegen
Volksblatt Werbung