Volksblatt Werbung
Kathinka von Deichmann kämpfte mit Wetter und Lospech. (Foto: MZ)
Sport
Liechtenstein|25.03.2018 (Aktualisiert am 25.03.18 11:05)

Von Deichmann ausgeschieden: "Diese Woche war der Wahnsinn"

SANTA MARGHERITA DI PULA - Für Kathinka von Deichmann ist im Viertelfinale von Santa Margherita di Pula Endstation. Nach mühsamem Turnierverlauf - aufgrund von vielen Regenunterbrüchen während der Woche - spielte die Vaduzerin beim Bewerb auf Sardinien ihre zweite Runde erst am Samstag. Wenige Stunden nach ihrem Erfolg gegen Mandy Minella stand sie gleichentags der ehemaligen Top-Spielerin Patty Schnyder gegenüber - und verlor. 

Kathinka von Deichmann kämpfte mit Wetter und Lospech. (Foto: MZ)

SANTA MARGHERITA DI PULA - Für Kathinka von Deichmann ist im Viertelfinale von Santa Margherita di Pula Endstation. Nach mühsamem Turnierverlauf - aufgrund von vielen Regenunterbrüchen während der Woche - spielte die Vaduzerin beim Bewerb auf Sardinien ihre zweite Runde erst am Samstag. Wenige Stunden nach ihrem Erfolg gegen Mandy Minella stand sie gleichentags der ehemaligen Top-Spielerin Patty Schnyder gegenüber - und verlor. 

4:6, 2:6 hiess am Ende das Verdikt gegen Kathinka von Deichmann. Das Viertelfinale gegen die Schweizerin Patty Schnyder (WTA 151) vermochte sie im Gegensatz zu ihrer Zweitrundenpartie nicht mehr zu drehen. Die 39-jährige Schnyder, ehemalige Weltnummer 7 (im Jahr 2005), erwies sich als zu stark an diesem Tag. "Patty spielt eben immer noch richtig gut", meinte von Deichmann (WTA 185) nach der verlorenen Partie.

Zuvor hatte von Deichmann in Santa Margherita di Pula, einem mit 25'000 Dollar dotierten ITF-Turnier, mit kämpferischen Leistungen überzeugt. In der zweiten Runde besiegte sie die Luxemburgerin Mandy Minella (WTA 297) trotz Satzrückstand mit 3:6, 6:3, 6:3. Und zum Auftakt hatte sie die Französin und WTA-Nummer 231 Fiona Ferro in zwei Sätzen, aber nicht ganz ohne Mühe ausgeschaltet (6:2, 7:6).

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 4 Absätze und 228 Worte in diesem Plus-Artikel.

Kommentare


Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Senden
(mp)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|15.03.2018 (Aktualisiert am 15.03.18 15:37)
Schluss nach Runde 2
Volksblatt Werbung