Motorsport
Liechtenstein|24.03.2018

Fabienne Wohlwend nach Crash unverletzt

MUGELLO - Mit einer Schrecksekunde begann das erste Rennwochenende für die Schellenberger Motorsportlerin Fabienne Wohlwend. Nach einem Reifenplatzer kollidierte sie mit der Streckenbegrenzung - blieb dabei glücklicherweise unverletzt.

Nicht nach Wunsch verlief der freitägige Trainingstag für Wohlwend. Bei der ersten Station der neuen Saison im italienischen Mugello crashte die 20-Jährige nach einem Reifenplatzer hinten links in die Wand. Die heimische Motorsportlerin blieb bei diesem Zwischenfall nach gut einer halben Stunde unverletzt. Für die zwei Rennen in der Ferrari Challenge an diesem Wochenende muss sie nun auf das Ersatzauto zurückgreifen. Am Samstag und Sonntag starten die Entscheidungsläufe jeweils um 12.50 Uhr und werden hier live übertragen.

(fh)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|23.03.2018 (Aktualisiert am 23.03.18 08:30)
Fabienne Wohlwend freut sich auf das erste Rennen