Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Der Toronto FC steht im CL-Viertelfinale. (Foto: RM)
Sport
Liechtenstein|28.02.2018 (Aktualisiert am 28.02.18 12:01)

Toronto zieht mit Nullnummer ins Viertelfinale ein

TORONTO - Der Toronto FC, Verein von Nationalspieler Nicolas Hasler, ist erwartungsgemäss ins Viertelfinale der CONCACAF Champions League eingezogen. Den Kanadiern reichte gegen die Colorado Rapids ein 0:0 im heimischen BMO-Field, nachdem ihnen vor einer Woche ein 2:0-Auswärtserfolg gelungen war.

Der Toronto FC steht im CL-Viertelfinale. (Foto: RM)

TORONTO - Der Toronto FC, Verein von Nationalspieler Nicolas Hasler, ist erwartungsgemäss ins Viertelfinale der CONCACAF Champions League eingezogen. Den Kanadiern reichte gegen die Colorado Rapids ein 0:0 im heimischen BMO-Field, nachdem ihnen vor einer Woche ein 2:0-Auswärtserfolg gelungen war.

Wie schon im Hinspiel in Denver wurde Nicolas Hasler in der zweiten Halbzeit eingewechselt. Der Liechtensteiner Internationale kam in der 87. Minute für Jonathan Osorio ins Spiel und agierte in der Folge auf seiner in Toronto angestammten Position als rechter Aussenläufer.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 4 Absätze und 120 Worte in diesem Plus-Artikel.

Kommentare


Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Senden
(mp)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|28.02.2018
Beträchtliche Finanzspritze für den LFV
Volksblatt Werbung