Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Der LFV erhält weitere finanzielle Unterstützung seitens der UEFA. (Foto: PT)
Sport
Liechtenstein|28.02.2018

Beträchtliche Finanzspritze für den LFV

BRATISLAVA/SCHAAN - Satte 775,5 Millionen Euro will die UEFA zwischen 2020 und 2024 für Zahlungen zur Entwicklung der Fussball-Infrastruktur ausschütten. Auch der Liechtensteiner Fussballverband profitiert davon.

Der LFV erhält weitere finanzielle Unterstützung seitens der UEFA. (Foto: PT)

BRATISLAVA/SCHAAN - Satte 775,5 Millionen Euro will die UEFA zwischen 2020 und 2024 für Zahlungen zur Entwicklung der Fussball-Infrastruktur ausschütten. Auch der Liechtensteiner Fussballverband profitiert davon.

Die 55 Nationalverbände können sich in Zukunft über noch mehr finanzielle Zuschüsse seitens der UEFA freuen als bis anhin. Im Rahmen des sogenannten «HatTrick»-Programms will der europäische Fussballverband seine finanzielle Unterstützung für die Mitgliedsverbände weiter erhöhen. Darüber informierte die UEFA am Rande ihres Kongresses in Bratislava.
Für den Zyklus 2020 bis 2024 – für die fünfte «HatTrick»-Periode – kündigte Generalsekretär Theodore Theodoridis die Rekordsumme von 775,5 Millionen Euro an. Aufgeteilt auf 55 Mitgliedstaaten sind das pro Verband 14,1 Millionen Euro, die über die besagten vier Jahre verteilt ausgeschüttet werden. LFV-Generalsekretär Philipp Patsch bestätigte die entsprechenden Zahlen auf «Volksblatt»-Anfrage.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 4 Absätze und 300 Worte in diesem Plus-Artikel.

Kommentare


Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Senden
(mp)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|27.02.2018 (Aktualisiert am 27.02.18 13:18)
Toronto und Hasler vor Rückspiel gegen Colorado
Volksblatt Werbung