Volksblatt Werbung
Olympia 2018
Liechtenstein|22.02.2018 (Aktualisiert am 23.02.18 09:13)

25. Rang für Marco Pfiffner im Olympiaslalom

YONGPYONG - Marco Pfiffner beendet seine zweiten Olympischen Spiele mit einem 25. Rang im Slalom. Damit kann er sein olympisches Bestresultat, ein 24. Rang im Slalom von Sotschi, knapp nicht unterbieten. Den Olympiasieg sicherte sich der Schwede Andre Myhrer. Sowohl Marcel Hirscher (im ersten Lauf) wie auch Henrik Kristoffersen (im zweiten Lauf) schieden aus.

Am Ende fehlten Marco Pfiffner 4,32 Sekunden auf den neuen Olympiasieger Andre Myhrer aus Schweden. Nachdem Pfiffner zu Rennhalbzeit auf dem 28. Rang lag, konnte er sich im Finale noch um drei Plätze verbessern. Während er mit Lauf eins grossteils zufrieden war, konnte er sich im zweiten Lauf nicht mehr verbessern. „Ich habe bei den Toren immer leicht angedriftet und konnte den Schwung nicht immer durchziehen. Da hat sich die Zeit am Ende summiert und da gibt es dann den Rückstand“, erklärt der Unterländer.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 2 Absätze und 115 Worte in diesem Plus-Artikel.
(fh)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|21.02.2018 (Aktualisiert am 22.02.18 10:41)
Ein Top-20-Platz für Pfiffner - so das Ziel
Volksblatt Werbung