Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Olympia 2018
Liechtenstein|17.02.2018 (Aktualisiert am 18.02.18 10:33)

Tina Weirather: "Es geht ein Kindheitstraum in Erfüllung" - VIDEO

JEONGSEON - Tina Weirather schreibt Liechtensteiner Sportgeschichte. Zum ersten Mal seit Paul Frommelt 1988 darf sich das Land über eine Olympiamedaille freuen. Die Planknerin fuhr 11 Hundertstel hinter der überraschenden Olympiasiegerin Ester Ledecka aus Tschechien zur Bronzemedaille.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 12 Absätze und 426 Worte in diesem Plus-Artikel.
(fh)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|17.02.2018 (Aktualisiert am 18.02.18 10:32)
Tina Weirather holt sich Olympia-Bronze

JEONGSEON - Für Tina Weirather wird Olympiaedelmetall Realität. Die Planknerin belegt im Super-G in Jeongseon hinter der Tschechin Ester Ledecka und der Österreicherin Anna Veith Rang drei. Ihr Rückstand beträgt lediglich 11 Hundertstelsekunden.

Volksblatt Werbung