Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Auch die Verträge von Trainer Vrabec und Mittelfeldspieler Jüllich laufen Ende Juni aus. (Foto: MZ)
Sport
Liechtenstein|13.01.2018 (Aktualisiert am 18.01.18 11:48)

Viel Gesprächsstoff in Spanien

VADUZ - Der FC Vaduz reist heute für sein Trainingslager ins spanische Murcia. Nebst den geplanten Übungseinheiten stehen für die sportlichen Verantwortlichen des FCV vor allem auch Gespräche mit Spielern auf der Agenda: Viele Verträge laufen aus.

Auch die Verträge von Trainer Vrabec und Mittelfeldspieler Jüllich laufen Ende Juni aus. (Foto: MZ)

VADUZ - Der FC Vaduz reist heute für sein Trainingslager ins spanische Murcia. Nebst den geplanten Übungseinheiten stehen für die sportlichen Verantwortlichen des FCV vor allem auch Gespräche mit Spielern auf der Agenda: Viele Verträge laufen aus.

Wie weiter beim FC Vaduz? Auf den Liechtensteiner Challenge-League-Club kommt viel Arbeit zu. Die aktuelle Saison birgt aus Vaduzer Sicht so gut wie keine Spannung mehr. Wohlen steht als freiwilliger Absteiger fest. Xamax führt mit 20 Punkten Vorsprung auf den FCV und 10 auf das zweitplatzierte Schaffhausen die Tabelle an. Die Ausrichtung des Vereins und dementsprechende Personalentscheidungen hängen deshalb schon jetzt mit der nächsten Saison zusammen. Welche Strategie fährt der FC Vaduz? Welche Spieler will er weiter an sich binden – oder zumindest versuchen, sie zu halten?

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 6 Absätze und 605 Worte in diesem Plus-Artikel.
(mp)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|10.01.2018 (Aktualisiert am 27.02.18 13:27)
Turkes wechselt leihweise zu Rapperswil-Jona
Volksblatt Werbung