Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Regierungsrat Mauro Pedrazzini, Martina Haas, Präsidentin Sachwalterverein, und Josef Thaler, Geschäftsführer Sachwalterverein. (Foto: IKR)
Politik
Liechtenstein|11.11.2014 (Aktualisiert am 11.11.14 14:43)

Gesellschaftminister besucht Sachwalterverein

TRIESEN - Im Jahr 2011 wurde in Liechtenstein das Beistandsrecht reformiert und als neues Sachwalterrecht eingeführt. Gleichzeitig ist auch das Vereinssachwaltergesetz (VSG) in Kraft getreten, das die gesetzliche Grundlage für die Gründung und die Aufgaben des Sachwaltervereins beinhaltet. Die Tätigkeiten des Amtsvormundes, die vormals vom Amt für Soziale Dienste ausgeführt wurden, sind seit der Gründung des Sachwaltervereins an diesen übertragen worden.

Regierungsrat Mauro Pedrazzini, Martina Haas, Präsidentin Sachwalterverein, und Josef Thaler, Geschäftsführer Sachwalterverein. (Foto: IKR)

TRIESEN - Im Jahr 2011 wurde in Liechtenstein das Beistandsrecht reformiert und als neues Sachwalterrecht eingeführt. Gleichzeitig ist auch das Vereinssachwaltergesetz (VSG) in Kraft getreten, das die gesetzliche Grundlage für die Gründung und die Aufgaben des Sachwaltervereins beinhaltet. Die Tätigkeiten des Amtsvormundes, die vormals vom Amt für Soziale Dienste ausgeführt wurden, sind seit der Gründung des Sachwaltervereins an diesen übertragen worden.

Plus - Artikel

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.
(ikr)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|vor 45 Minuten
Vaduzer Spitalgebäude würde bei «Ja» dem Erdboden gleichgemacht
Volksblatt Werbung