Volksblatt Werbung
Rund 2000 Demonstranten stärkten dem Landtag am 28. Oktober 1992 den Rücken. (Foto: LI LA SgAV 05/0277/002, Klaus Schädler, Triesenberg)
Anno Dazumal
Liechtenstein|11.12.2022

Der Sprung aus dem «Rucksack der Schweiz» hatte seinen Preis

VADUZ - Krisensitzungen, brennende Banner und Pfiffe gegen den Fürsten: Die Diskussion über einen EWR-Beitritt stürzten Liechtenstein vor 30 Jahren in eine der grössten innenpolitischen Krisen seiner Geschichte, die sogenannte Staatskrise. Ein Blick zurück auf die Ereignisse des Jahres 1992.

Rund 2000 Demonstranten stärkten dem Landtag am 28. Oktober 1992 den Rücken. (Foto: LI LA SgAV 05/0277/002, Klaus Schädler, Triesenberg)

VADUZ - Krisensitzungen, brennende Banner und Pfiffe gegen den Fürsten: Die Diskussion über einen EWR-Beitritt stürzten Liechtenstein vor 30 Jahren in eine der grössten innenpolitischen Krisen seiner Geschichte, die sogenannte Staatskrise. Ein Blick zurück auf die Ereignisse des Jahres 1992.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Erfahren Sie, was zur Staatskrise führte und wie Fürst, Regierung und Landtag den Konflikt schliesslich beilegen konnten. Melden Sie sich hierfür bitte mit Ihrem «Volksblatt»-Nutzer an. Vielen Dank.
(mw)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|02.12.2022
Wie halten wir es in Liechtenstein mit der Religionsfreiheit?
Volksblatt Werbung