Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Von links: Der Leitende Staatsanwalt Robert Wallner, US-Justizminister Merrick Garland, Regierungsrätin Graziella Marok-Wachter und Botschafter Georg Sparber. (Foto: ZVG)
Politik
Liechtenstein|08.12.2022 (Aktualisiert am 08.12.22 19:00)

Justizministerin Marok-Wachter trifft amerikanischen Amtskollegen

VADUZ/WASHINGTON - Justizministerin Graziella Marok-Wachter traf am Mittwoch den amerikanischen Justizminister Merrick Garland in Washington für ein bilaterales Gespräch. Die beiden Minister würdigten die gute bilaterale Zusammenarbeit im Justizbereich und unterstrichen das gemeinsame Bekenntnis beider Länder zu Rechtsstaatlichkeit und Demokratie.

Von links: Der Leitende Staatsanwalt Robert Wallner, US-Justizminister Merrick Garland, Regierungsrätin Graziella Marok-Wachter und Botschafter Georg Sparber. (Foto: ZVG)

VADUZ/WASHINGTON - Justizministerin Graziella Marok-Wachter traf am Mittwoch den amerikanischen Justizminister Merrick Garland in Washington für ein bilaterales Gespräch. Die beiden Minister würdigten die gute bilaterale Zusammenarbeit im Justizbereich und unterstrichen das gemeinsame Bekenntnis beider Länder zu Rechtsstaatlichkeit und Demokratie.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 5 Absätze und 337 Worte in diesem Plus-Artikel.
(red/ikr)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|vor 1 Stunde (Aktualisiert vor 1 Stunde)
Bericht zu Menschenrechtssituation eingereicht

VADUZ - Am Montag wurde der vierte Länderbericht Liechtensteins im Rahmen der sogenannten Universellen Periodischen Überprüfung (UPR) durch den UNO-Menschenrechtsrat beim Hochkommissariat für Menschenrechte eingereicht. Das geht aus einer Mitteilung der Regierung hervor.

Volksblatt Werbung