Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Regierungschef Daniel Risch übte Kritik am Vorgehen der Parlamentarier. (Foto: Michael Zanghellini)
Politik
Liechtenstein|02.12.2022 (Aktualisiert am 03.12.22 18:52)

Feuer im Landtag mit Tschütscher-Rücktritt gelöscht

VADUZ - Innert 13 Tagen wurde der Druck auf Uniratspräsident Klaus Tschütscher so gross, dass er am Freitag im Sinne des grossen Ganzen seinen Rücktritt erklärte. Das Feuer im Landtag hat er damit jedenfalls gelöscht.

Regierungschef Daniel Risch übte Kritik am Vorgehen der Parlamentarier. (Foto: Michael Zanghellini)

VADUZ - Innert 13 Tagen wurde der Druck auf Uniratspräsident Klaus Tschütscher so gross, dass er am Freitag im Sinne des grossen Ganzen seinen Rücktritt erklärte. Das Feuer im Landtag hat er damit jedenfalls gelöscht.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Jetzt anmelden oder Abo lösen, um den ganzen Artikel zu lesen.
(ds)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|vor 1 Stunde (Aktualisiert vor 7 Minuten)
Bericht zu Menschenrechtssituation eingereicht

VADUZ - Am Montag wurde der vierte Länderbericht Liechtensteins im Rahmen der sogenannten Universellen Periodischen Überprüfung (UPR) durch den UNO-Menschenrechtsrat beim Hochkommissariat für Menschenrechte eingereicht. Das geht aus einer Mitteilung der Regierung hervor.

Volksblatt Werbung