Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
"Volksblatt" vom 3. Dezember 1997. (Faksimile: Volksblatt)
Anno Dazumal
Liechtenstein|02.12.2022

Wie halten wir es in Liechtenstein mit der Religionsfreiheit?

VADUZ - Unmittelbar nach der Ankündigung des Heiligen Stuhls, Liechtenstein vom Bistum Chur abzutrennen und ein eigenes Erzbistum Vaduz einzurichten, kam es zur Forderung nach Trennung von Kirche und Staat.  Seit dieser Ankündigung am 2. Dezember 1997 gibt es Bemühungen, zwar keine Trennung, aber zumindest eine Entflechtung herbeizuführen. Ein Vierteljahrhundert ist vergangen, eine Entflechtung steht immer noch aus. 

"Volksblatt" vom 3. Dezember 1997. (Faksimile: Volksblatt)

VADUZ - Unmittelbar nach der Ankündigung des Heiligen Stuhls, Liechtenstein vom Bistum Chur abzutrennen und ein eigenes Erzbistum Vaduz einzurichten, kam es zur Forderung nach Trennung von Kirche und Staat.  Seit dieser Ankündigung am 2. Dezember 1997 gibt es Bemühungen, zwar keine Trennung, aber zumindest eine Entflechtung herbeizuführen. Ein Vierteljahrhundert ist vergangen, eine Entflechtung steht immer noch aus. 

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 23 Absätze und 1242 Worte in diesem Plus-Artikel.
(gm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|02.12.2022 (Aktualisiert am 02.12.22 12:56)
«Rom hat entschieden»
Volksblatt Werbung