Sebastian Gassner (FBP) konnte die Absage der Regierung in Richtung Roadpricing nicht nachvollziehen. (Foto: Michael Zanghellini)
Politik
Liechtenstein|29.09.2022

Statt Roadpricing nimmt Regierung Motorfahrzeugsteuer ins Visier

VADUZ - Dass Roadpricing für Liechtenstein derzeit keine Option darstellt, sah auch die Mehrheit der Abgeordneten ein. Unterschiedliche Meinungen gab es hingegen zu einer verursachergerechteren Neugestaltung der Motorfahrzeugsteuer.

Sebastian Gassner (FBP) konnte die Absage der Regierung in Richtung Roadpricing nicht nachvollziehen. (Foto: Michael Zanghellini)

VADUZ - Dass Roadpricing für Liechtenstein derzeit keine Option darstellt, sah auch die Mehrheit der Abgeordneten ein. Unterschiedliche Meinungen gab es hingegen zu einer verursachergerechteren Neugestaltung der Motorfahrzeugsteuer.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 12 Absätze und 982 Worte in diesem Plus-Artikel.
(df)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|29.09.2022
Hohe Energiepreise: Landtag hat grosse Erwartungen an Taskforce