Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
53,7 Prozent stimmten gegen die Vorlage, ein Drittel der Liechtensteiner blieb allerdings der Abstimmung fern. (Fotos: Michael Zanghellini)
Politik
Liechtenstein|19.09.2022

Freude, Enttäuschung und Schuldzuweisungen nach 2G-Abstimmung

VADUZ - Das Verdikt des Volkes ist mit 52,7 Prozent klar, wenn auch knapp: In Liechtenstein wird 2G keine Möglichkeit sein, um auf eine Verschärfung der epidemiologischen Situation zu reagieren. So wirklich scheint ohnehin niemand der Regelung hinterherzutrauern, wie erste Reaktionen zeigen.

53,7 Prozent stimmten gegen die Vorlage, ein Drittel der Liechtensteiner blieb allerdings der Abstimmung fern. (Fotos: Michael Zanghellini)

VADUZ - Das Verdikt des Volkes ist mit 52,7 Prozent klar, wenn auch knapp: In Liechtenstein wird 2G keine Möglichkeit sein, um auf eine Verschärfung der epidemiologischen Situation zu reagieren. So wirklich scheint ohnehin niemand der Regelung hinterherzutrauern, wie erste Reaktionen zeigen.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 11 Absätze und 910 Worte in diesem Plus-Artikel.
(df)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|18.09.2022 (Aktualisiert am 19.09.22 01:39)
Liechtenstein lehnt 2G-Gesetz ab
Volksblatt Werbung