Volksblatt Werbung
Politik
Liechtenstein|06.09.2022 (Aktualisiert am 06.09.22 11:45)

Konkrete Zahlen: Das führte zur Kostenüberschreitung beim Spitalprojekt

VADUZ - Von 76,6 auf 97,7 Millionen Franken: Schlechter Baugrund und nachträgliche Ergänzungen wie eine Geburten- sowie Pandemiestation trugen unter anderem zu den erwarteten Mehrkosten des neuen Landesspitals von 21,1 Millionen bei. Der nun veröffentlichte Auditbericht zum Neubauprojekt gibt erstmals einen detaillierten Einblick in die Mehrkosten.

VADUZ - Von 76,6 auf 97,7 Millionen Franken: Schlechter Baugrund und nachträgliche Ergänzungen wie eine Geburten- sowie Pandemiestation trugen unter anderem zu den erwarteten Mehrkosten des neuen Landesspitals von 21,1 Millionen bei. Der nun veröffentlichte Auditbericht zum Neubauprojekt gibt erstmals einen detaillierten Einblick in die Mehrkosten.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 10 Absätze und 791 Worte in diesem Plus-Artikel.
(sa)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|03.09.2022
Was bei der Pla­nung des Spi­tal­neu­baus schief­ge­laufen ist
Volksblatt Werbung