Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Regierungschef Daniel Risch. (Archivfoto: MZ)
Politik
Liechtenstein|02.09.2022 (Aktualisiert am 02.09.22 12:49)

Stiftung Personalvorsorge: Regierung will handeln

VADUZ - Dass die Stiftung Personalvorsorge Liechtenstein (SPL) strukturelle Probleme hat, ist schon lange klar. Nun zeichnet sich ab, dass die Probleme erdrückend werden könnten. Die Regierung will eingreifen.

Regierungschef Daniel Risch. (Archivfoto: MZ)

VADUZ - Dass die Stiftung Personalvorsorge Liechtenstein (SPL) strukturelle Probleme hat, ist schon lange klar. Nun zeichnet sich ab, dass die Probleme erdrückend werden könnten. Die Regierung will eingreifen.

«Im nächsten Jahr werden wir bei der Personalvorsorge eine Operation am offenen Herzen haben.»

Daniel Risch, Regierungschef
Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 10 Absätze und 644 Worte in diesem Plus-Artikel.
(hf)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|02.09.2022 (Aktualisiert am 02.09.22 12:39)
Landtag begrüsst die Aufnahme von IWF-Beitrittsverhandlungen
Volksblatt Werbung