Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Der staatlichen Pensionskasse fehlt es an genügend Reserven. (Symbolfoto: Shutterstock)
Politik
Liechtenstein|23.06.2022

Stiftung Personalvorsorge bleibt ein Sorgenkind

VADUZ - Der Stiftung Personalvorsorge (SPL) fehlen die nötigen Reserven, um gegen die Turbulenzen auf den Finanzmärkten ausreichend gewappnet zu sein. Die Regierung will noch in diesem Jahr mögliche Massnahmen vorschlagen.

Der staatlichen Pensionskasse fehlt es an genügend Reserven. (Symbolfoto: Shutterstock)

VADUZ - Der Stiftung Personalvorsorge (SPL) fehlen die nötigen Reserven, um gegen die Turbulenzen auf den Finanzmärkten ausreichend gewappnet zu sein. Die Regierung will noch in diesem Jahr mögliche Massnahmen vorschlagen.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 10 Absätze und 660 Worte in diesem Plus-Artikel.
(df)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|22.06.2022 (Aktualisiert am 22.06.22 09:18)
«2G-Gesetz» könnte noch im Herbst vor dem Volk landen
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung