Volksblatt Werbung
Regierungschef-Stellvertreterin Sabine Monauni möchte Gasheizungen den Riegel vorschieben. (Fotos: Michael Zanghellini)
Politik
Liechtenstein|04.05.2022 (Aktualisiert am 04.05.22 15:34)

Regierung beschäftigt sich mit Verbot von Gasheizungen

VADUZ - Möglichst rasch weg von den fossilen Brennstoffen: Neben der Pflicht zu Fotovoltaikanlagen (PV-Pflicht) will Regierungschef-Stellvertreterin Sabine Monauni auch auf ein Verbot von Gasheizungen bei Neubauten und beim Ersatz von alten Geräten setzen.

Regierungschef-Stellvertreterin Sabine Monauni möchte Gasheizungen den Riegel vorschieben. (Fotos: Michael Zanghellini)

VADUZ - Möglichst rasch weg von den fossilen Brennstoffen: Neben der Pflicht zu Fotovoltaikanlagen (PV-Pflicht) will Regierungschef-Stellvertreterin Sabine Monauni auch auf ein Verbot von Gasheizungen bei Neubauten und beim Ersatz von alten Geräten setzen.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 6 Absätze und 284 Worte in diesem Plus-Artikel.
(hm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|02.05.2022
Kostenüberschreitung beim LLS und Wahlalter 16 im Mai-Landtag
Volksblatt Werbung