Volksblatt Werbung
Wirtschaftsministerin Sabine Monauni. (Fotos: MZ)
Politik
Liechtenstein|11.03.2022 (Aktualisiert am 11.03.22 19:14)

Entsendegesetz: Keine Mahnungen mehr bei Kontrollen, sondern Bussen

VADUZ - Im Landtag wurde die weitere Anpassung des Entsendegesetzes aufgrund einer EU-Richtlinie in 1. Lesung nach dem Prinzip "Gleicher Lohn für gleiche Arbeit am gleichen Ort" begrüsst - insbesondere auch die vorgeschlagene Verschärfung der Sanktionen. So werden bei rund 80 Prozent der Kontrollen immer noch Verletzungen festgestellt. Mit Mahnungen soll nun Schluss sein.

Wirtschaftsministerin Sabine Monauni. (Fotos: MZ)

VADUZ - Im Landtag wurde die weitere Anpassung des Entsendegesetzes aufgrund einer EU-Richtlinie in 1. Lesung nach dem Prinzip "Gleicher Lohn für gleiche Arbeit am gleichen Ort" begrüsst - insbesondere auch die vorgeschlagene Verschärfung der Sanktionen. So werden bei rund 80 Prozent der Kontrollen immer noch Verletzungen festgestellt. Mit Mahnungen soll nun Schluss sein.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 3 Absätze und 377 Worte in diesem Plus-Artikel.
(hm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|11.03.2022 (Aktualisiert am 11.03.22 19:01)
Landtag hat entschieden: Parteilose Nadine Gstöhl darf bleiben
Volksblatt Werbung