Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Auch im nächsten Jahr sind die Gemeindesteuerzuschläge in Eschen und Mauren am höchsten - aus gutem Grund. (Archivfotos: MZ/PT)
Politik
Liechtenstein|01.12.2021 (Aktualisiert am 01.12.21 13:02)

Eschen und Mauren bleiben die Steuerhochburgen des Landes

VADUZ - In vier Gemeinden verbleibt der Gemeindesteuerzuschlag für das Steuerjahr 2021 über dem Minimalsatz von 150 Prozent. Am höchsten ist er weiterhin in Eschen und Mauren. Das kommt nicht von ungefähr.

Auch im nächsten Jahr sind die Gemeindesteuerzuschläge in Eschen und Mauren am höchsten - aus gutem Grund. (Archivfotos: MZ/PT)

VADUZ - In vier Gemeinden verbleibt der Gemeindesteuerzuschlag für das Steuerjahr 2021 über dem Minimalsatz von 150 Prozent. Am höchsten ist er weiterhin in Eschen und Mauren. Das kommt nicht von ungefähr.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 3 Absätze und 527 Worte in diesem Plus-Artikel.
(hm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|gestern 13:35
Kein Gene­senenzer­ti­fikat nach Antigen-Schnelltest
Volksblatt Werbung