Gesundheitsminister Manuel Frick. (Foto: IKR)
Coronavirus
Liechtenstein|27.11.2021

«Hier sind alle verfügbaren Fachkräfte gefragt»

VADUZ - Innert vier Wochen sollen in Liechtenstein 12'000 Menschen ihre Booster-Impfung gegen das Coronavirus erhalten. Wenn alle mitmachen, wäre das ein grosser epidemiologischer Gewinn – und eine logistische Mammutaufgabe.

Gesundheitsminister Manuel Frick. (Foto: IKR)

VADUZ - Innert vier Wochen sollen in Liechtenstein 12'000 Menschen ihre Booster-Impfung gegen das Coronavirus erhalten. Wenn alle mitmachen, wäre das ein grosser epidemiologischer Gewinn – und eine logistische Mammutaufgabe.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Jetzt anmelden oder Abo lösen, um den ganzen Artikel zu lesen.
(ds)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|27.11.2021 (Aktualisiert am 27.11.21 10:50)
«Impf­pflicht» zur Unzeit