Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Regierungschef Daniel Risch besuchte eine Balzner Schulklasse. (Fotos: ZVG)
Politik
Liechtenstein|23.11.2021 (Aktualisiert am 23.11.21 16:13)

Regierungschef Daniel Risch bei Schulklasse in Balzers

BALZERS - Anlässlich des Kinderrechtstages besuchte Regierungschef Daniel Risch am Montagnachmittag eine Schulkasse in Balzers. Die Kinder brachten grosse Freude und viele Fragen an die Audienz mit, wie die UNICEF Schweiz und Liechtenstein mitteilte.

Regierungschef Daniel Risch besuchte eine Balzner Schulklasse. (Fotos: ZVG)

BALZERS - Anlässlich des Kinderrechtstages besuchte Regierungschef Daniel Risch am Montagnachmittag eine Schulkasse in Balzers. Die Kinder brachten grosse Freude und viele Fragen an die Audienz mit, wie die UNICEF Schweiz und Liechtenstein mitteilte.

"Als ich so alt war wie ihr, wollte ich Pilot werden."

Regierungschef Daniel Risch

Um für alle Kinder dieser Welt eine Basis für gleiche Rechte zu schaffen, wurde 1989 die Kinderrechtskonvention verabschiedet. Sie umfasst 54 Artikel. Darunter auch das Recht auf Bildung, das Recht auf Freizeit und das Recht auf Familie. Diese Rechte sind für die Schulkinder in Balzers ganz besonders wichtig. Das kam anlässlich des Workshop heraus, der UNICEF Schweiz und Liechtenstein zur Vorbereitung für den Besuch des Regierungschefs Daniel Risch durchgeführt hatte. Als der hohe Besuch gestern Nachmittag dann kam, sprachen die Schülerinnen und Schüler mit ihm eine Stunde über diejenigen Themen, die sie aktuell beschäftigen. Dies sind unter anderem: Freizeit, Umwelt und Natur, sowie Corona. Zum Schluss durften die Kinder dem Regierungschef noch persönliche Fragen stellen. Etwa: «Wollten Sie schon immer Regierungschef werden?» «Nein», antwortete Daniel Risch lachend, «als ich so alt war wie ihr, wollte ich Pilot werden».

Die Balzner Viertkläs­sler sprechen mit Regie­rungs­chef Daniel Risch über Themen, die sie beschäftigen.
(pd)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|heute 06:00 (Aktualisiert vor 3 Stunden)
Labor Risch hat den Omikron-Test: Noch kein Fall in Liechtenstein
Volksblatt Werbung