Bis Ende Oktober können Personen aus Drittstaaten noch einen ausländischen Nachweis vorlegen. (Foto: Shutterstock)
Coronavirus
Liechtenstein|05.10.2021 (Aktualisiert am 05.10.21 13:53)

Impfnachweise von Personen aus Drittstaaten bis 27. Oktober gültig

VADUZ - Für Personen, die zwar über eine vollständige Impfung, jedoch nicht über ein gültiges europäisches Covid-19-Zertifikat verfügen, entfällt weiterhin die Testpflicht. Die Regierung hat mittels Abänderung der Covid-19-Verordnung am Dienstag, den 5. Oktober, beschlossen, die Frist für die Akzeptanz von ausländischen Impfnachweisen in Papierform zu verlängern. Dadurch könnten Restaurants und Hotels sowie Freizeit- und Kulturbetriebe von Personen aus Staaten ausserhalb der EU und der Schweiz bis am 27. Oktober die von den jeweiligen Staaten ausgestellten Impfnachweise akzeptieren.

Bis Ende Oktober können Personen aus Drittstaaten noch einen ausländischen Nachweis vorlegen. (Foto: Shutterstock)

VADUZ - Für Personen, die zwar über eine vollständige Impfung, jedoch nicht über ein gültiges europäisches Covid-19-Zertifikat verfügen, entfällt weiterhin die Testpflicht. Die Regierung hat mittels Abänderung der Covid-19-Verordnung am Dienstag, den 5. Oktober, beschlossen, die Frist für die Akzeptanz von ausländischen Impfnachweisen in Papierform zu verlängern. Dadurch könnten Restaurants und Hotels sowie Freizeit- und Kulturbetriebe von Personen aus Staaten ausserhalb der EU und der Schweiz bis am 27. Oktober die von den jeweiligen Staaten ausgestellten Impfnachweise akzeptieren.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 1 Absätze und 71 Worte in diesem Plus-Artikel.
(red / ikr)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Vermischtes
International|05.10.2021 (Aktualisiert am 05.10.21 13:27)
«Könnt ihr verstehen, dass ich echt keinen Bock mehr habe?»
Volksblatt Werbung