Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Vom Volk gewählte Politiker, die während ihrer Amtszeit aus ihrer Partei ausgeschieden sind. (Fotos: Zanghellini/Vollmar/ZVG)
Kommentar
Liechtenstein|03.10.2021 (Aktualisiert am 03.10.21 13:48)

Parteiaustritte sind die Realität

Nachdem klar ist, dass Nadine Gstöhl ihr Mandat trotz Parteiaustritt behalten kann, fordern manche nun mehr Macht für die Parteien. Für Volksblatt.li-Redaktor David Sele wäre dies ein Akt der Realitätsverweigerung: «Man löst ein Problem nicht, indem man sich selbst belügt.» Ein Kommentar.

Vom Volk gewählte Politiker, die während ihrer Amtszeit aus ihrer Partei ausgeschieden sind. (Fotos: Zanghellini/Vollmar/ZVG)

Nachdem klar ist, dass Nadine Gstöhl ihr Mandat trotz Parteiaustritt behalten kann, fordern manche nun mehr Macht für die Parteien. Für Volksblatt.li-Redaktor David Sele wäre dies ein Akt der Realitätsverweigerung: «Man löst ein Problem nicht, indem man sich selbst belügt.» Ein Kommentar.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 11 Absätze und 445 Worte in diesem Plus-Artikel.
(ds)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|01.10.2021 (Aktualisiert am 02.10.21 10:24)
Gstöhl begrüsst Landtagsentscheid, Freie Liste verzichtet auf Klage
Volksblatt Werbung