Graziella Marok-Wachter mit der Bundesministerin für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie, Leonore Gewessler. (Foto: ZVG/BMK/Cajetan Perwein)
Politik
Liechtenstein|18.06.2021 (Aktualisiert am 18.06.21 18:06)

Antrittsbesuche von Justizministerin Graziella Marok-Wachter in Wien

VADUZ/WIEN - Justizministerin Graziella Marok-Wachter weilte am Freitag zu einem Arbeitsbesuch in Wien und traf dort zwei Österreichische Bundesministerinnen.

Graziella Marok-Wachter mit der Bundesministerin für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie, Leonore Gewessler. (Foto: ZVG/BMK/Cajetan Perwein)

VADUZ/WIEN - Justizministerin Graziella Marok-Wachter weilte am Freitag zu einem Arbeitsbesuch in Wien und traf dort zwei Österreichische Bundesministerinnen.

Es entspricht der Tradition, dass liechtensteinische Regierungsmitglieder zu Beginn ihrer Tätigkeit Antrittsbesuche bei den Regierungskollegen der Nachbarländer machen, wie es in der Mitteilung des Justizministeriums heisst. Dadurch würden die vielfältigen und freundschaftlichen bilateralen Beziehungen zwischen Liechtenstein und seinen Nachbarn gewürdigt.

Im Mittelpunkt des Arbeitsgesprächs mit Justizministerin Alma Zadic standen gemäss MItteilung die in Österreich geplante Reform des Strafvollzugs sowie das Staatsanwaltschafts-Modell im strafprozessualen Vorverfahren. Sowohl im Strafrecht als auch im Strafverfahrensrecht orientiert sich Liechtenstein an österreichischem Recht. Der Erfahrungs- und Informationsaustausch in diesen Rechtsgebieten gebe immer wieder neue Impulse und sei für Liechtenstein äusserst wertvoll.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 4 Absätze und 176 Worte in diesem Plus-Artikel.
(ikr/red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|23.07.2021 (Aktualisiert am 23.07.21 08:28)
Nach ersten Erfah­rungen: Warten auf 3G-Ent­scheid der Regierung