Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Susanne Hartmann (SG) und Sabine Monauni (FL). (Foto: IKR)
Politik
Liechtenstein|25.04.2021 (Aktualisiert am 25.04.21 14:12)

Enge Zusammenarbeit bei Rheindammsanierung

VADUZ - Das Fürstentum Liechtenstein und der Kanton St.Gallen setzen ihre im vergangenen Jahr vereinbarte Strategie zur Ertüchtigung der Rheindämme und gewässerökologischen Aufwertung des Rheins schrittweise um. Im Fokus steht derzeit die in diesem Jahr beginnende Sanierung der Dammabschnitte mit den grössten Stabilitätsdefiziten. Mit dem Ziel, die ökologischen und landschaftlichen Qualitäten des Rheins aufzuwerten, soll parallel dazu an den in der Strategie empfohlenen Flussaufweitungsprojekten weitergearbeitet werden.

Susanne Hartmann (SG) und Sabine Monauni (FL). (Foto: IKR)

VADUZ - Das Fürstentum Liechtenstein und der Kanton St.Gallen setzen ihre im vergangenen Jahr vereinbarte Strategie zur Ertüchtigung der Rheindämme und gewässerökologischen Aufwertung des Rheins schrittweise um. Im Fokus steht derzeit die in diesem Jahr beginnende Sanierung der Dammabschnitte mit den grössten Stabilitätsdefiziten. Mit dem Ziel, die ökologischen und landschaftlichen Qualitäten des Rheins aufzuwerten, soll parallel dazu an den in der Strategie empfohlenen Flussaufweitungsprojekten weitergearbeitet werden.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 3 Absätze und 922 Worte in diesem Plus-Artikel.
(ikr/red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|heute 06:30
Waldmann zur Verfassung: «Stabilität hat auch mit Anpassung zu tun»
Volksblatt Werbung