Volksblatt Werbung
Aurelia Frick und ihr Anwalt. (Foto: Michael Zanghellini)
Politik
Liechtenstein|23.04.2021 (Aktualisiert am 24.04.21 09:43)

Gericht spricht Frick und Schierscher schuldig

VADUZ - Das Kriminalgericht hat Ex-Regierungsrätin Aurelia Frick und ihren damaligen Generalsekretär René Schierscher schuldig gesprochen. Allerdings nicht wegen Amtsmissbrauchs, sondern wegen des Vergehens der Täuschung. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig. Sowohl die Verteidigung als auch die Staatsanwaltschaft haben volle Berufung angemeldet.

Aurelia Frick und ihr Anwalt. (Foto: Michael Zanghellini)

VADUZ - Das Kriminalgericht hat Ex-Regierungsrätin Aurelia Frick und ihren damaligen Generalsekretär René Schierscher schuldig gesprochen. Allerdings nicht wegen Amtsmissbrauchs, sondern wegen des Vergehens der Täuschung. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig. Sowohl die Verteidigung als auch die Staatsanwaltschaft haben volle Berufung angemeldet.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 23 Absätze und 851 Worte in diesem Plus-Artikel.
(ds)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|23.04.2021 (Aktualisiert am 23.04.21 17:40)
Urteil im Frick-Prozess für 17 Uhr erwartet
Volksblatt Werbung