Volksblatt Werbung
PCR-Test im Labor Risch. (Archivfoto: Michael Zanghellini)
Coronavirus
Liechtenstein|15.04.2021

Mutationen werden nicht mehr erfasst

VADUZ - Die mutierte «britische» Coronavariante B.1.1.7 dominiert bereits seit Ende Februar das Infektionsgeschehen im Land. Seit vergangener Woche werden die Coronaproben aus Liechtenstein nun nicht mehr systematisch auf diese Variante untersucht. Daraus ergeben sich auch Anpassungen im Contact Tracing.

PCR-Test im Labor Risch. (Archivfoto: Michael Zanghellini)

VADUZ - Die mutierte «britische» Coronavariante B.1.1.7 dominiert bereits seit Ende Februar das Infektionsgeschehen im Land. Seit vergangener Woche werden die Coronaproben aus Liechtenstein nun nicht mehr systematisch auf diese Variante untersucht. Daraus ergeben sich auch Anpassungen im Contact Tracing.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Jetzt anmelden oder Abo lösen, um den ganzen Artikel zu lesen.
(ds)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|15.04.2021 (Aktualisiert am 15.04.21 09:29)
Corona-Wochenüberblick: Erste Impferfolge werden sichtbar
Volksblatt Werbung