(Symbolfoto: SSI)
Politik
Liechtenstein|01.04.2021 (Aktualisiert am 01.04.21 10:30)

Frauenpartei: «Ich fand nicht, dass ich es Mauro sagen muss»

VADUZ - Am zweiten Verhandlungstag im Frick-Prozess bestätigten am Mittwoch zwei direkt involvierte Zeuginnen Volksblatt.li-Recherchen, wonach das "Frauenteam" von Aurelia Frick die Gründung einer Partei plante. Ob und wie viel Staatsgelder dabei verwendet wurden, muss das Gericht noch klären.

(Symbolfoto: SSI)

VADUZ - Am zweiten Verhandlungstag im Frick-Prozess bestätigten am Mittwoch zwei direkt involvierte Zeuginnen Volksblatt.li-Recherchen, wonach das "Frauenteam" von Aurelia Frick die Gründung einer Partei plante. Ob und wie viel Staatsgelder dabei verwendet wurden, muss das Gericht noch klären.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Jetzt anmelden oder Abo lösen, um den ganzen Artikel zu lesen.
(ds)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|01.04.2021 (Aktualisiert am 01.04.21 12:27)
Omnipräsente Beraterin? «Alles, was rausging» kontrolliert