Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
(Foto: IKR)
Politik
Liechtenstein|05.03.2021 (Aktualisiert am 05.03.21 15:33)

Österreichs Arbeitsminister Kocher besucht Liechtenstein

VADUZ - Der neue Bundesminister für Arbeit der Republik Österreich, Martin Kocher, weilte am Freitag, 5. März 2021 mit einer Delegation auf Antrittsbesuch in Liechtenstein und war sowohl im Regierungsgebäude als auch auf Schloss Vaduz zu Gast.

(Foto: IKR)

VADUZ - Der neue Bundesminister für Arbeit der Republik Österreich, Martin Kocher, weilte am Freitag, 5. März 2021 mit einer Delegation auf Antrittsbesuch in Liechtenstein und war sowohl im Regierungsgebäude als auch auf Schloss Vaduz zu Gast.

Nach einem Besuch im Liechtenstein-Institut in Bendern, wo der neue österreichische Arbeitsminister auch schon als Forscher tätig war, traf er sich zu einem Kennenlern- und Arbeitsgespräch mit Regierungschef-Stellvertreter und Wirtschaftsminister Daniel Risch. Es wurden verschiedene Themen wie die aktuelle Pandemiesituation sowie die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie auf den Arbeitsmarkt diskutiert.

Ein Jahr nach Beginn der Pandemie konnten bereits erste Lehren in Bezug auf die Arbeitswelt gezogen und Erfahrungen n ausgetauscht werden. So habe die Pandemie unter anderem wichtige Entwicklungen im Bereich der Digitalisierung beschleunigt. Gleichzeitig wird die Wirtschaft auf eine enorme Belastungsprobe gestellt. 

Wirtschaftsminister Daniel Risch betonte dabei, dass der Kern der Unterstützungsmassnahmen weiterhin die Gewährung von Kurzarbeitsentschädigung über einem stark vereinfachten Verfahren ist. "Das hat sich in Liechtenstein als wirksames Instrument erwiesen - so ist die Arbeitslosenquote in der Mitte des vergangenen Jahres temporär über 2 Prozent gestiegen und hat sich nun aber wieder knapp unter der 2-Prozent-Marke eingependelt", wird er in der Aussendung zitiert.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 6 Absätze und 293 Worte in diesem Plus-Artikel.
(ikr/red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|gestern 12:14 (Aktualisiert gestern 18:22)
15 weitere Coronafälle