Amtsärztin Silvia Dehler. (Archivfoto: Michael Zanghellini)
Coronavirus
Liechtenstein|03.03.2021 (Aktualisiert am 03.03.21 13:08)

«In Ein­zel­fällen kam es vor, dass Per­sonen mehr­fach in Qua­ran­täne mussten»

VADUZ - Ein Monat nachdem die erste Coronainfektion in Liechtenstein bestätigt wurde, trat Amtsärztin Silvia Dehler ihre neue Stelle an und musste ein Contact-Tracing-Team auf die Beine stellen, um die Virusausbrüche zu verfolgen. Nun blickt sie zurück auf das Erreichte und voraus in die ungewisse Zukunft.

Amtsärztin Silvia Dehler. (Archivfoto: Michael Zanghellini)

VADUZ - Ein Monat nachdem die erste Coronainfektion in Liechtenstein bestätigt wurde, trat Amtsärztin Silvia Dehler ihre neue Stelle an und musste ein Contact-Tracing-Team auf die Beine stellen, um die Virusausbrüche zu verfolgen. Nun blickt sie zurück auf das Erreichte und voraus in die ungewisse Zukunft.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Jetzt anmelden oder Abo lösen, um das ganze Interview zu lesen.
(ds)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|03.03.2021 (Aktualisiert am 03.03.21 17:09)
Ein weiterer Coronafall