Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
(Foto: Michael Zanghellini)
Coronavirus
Liechtenstein|17.02.2021 (Aktualisiert am 17.02.21 17:34)

Keine Neuinfektion, aber ein weiterer Todesfall

VADUZ - Innerhalb eines Tages wurden keine weitere Personen, die in Liechtenstein wohnen, positiv auf das Coronavirus getestet. Das teilte die Regierung am Mittwoch mit. Per Dienstagabend befanden sich vier Covid-19-Patienten im Spital. Zudem ist eine weitere infizierte Person verstorben.

(Foto: Michael Zanghellini)

VADUZ - Innerhalb eines Tages wurden keine weitere Personen, die in Liechtenstein wohnen, positiv auf das Coronavirus getestet. Das teilte die Regierung am Mittwoch mit. Per Dienstagabend befanden sich vier Covid-19-Patienten im Spital. Zudem ist eine weitere infizierte Person verstorben.

Die kumulierte Fallzahl seit Beginn der Pandemie beläuft sich mittlerweile auf 2540 laborbestätigte Infektionen. Davon haben 2482 Personen die Infektion überstanden. Insgesamt traten bislang 54 Todesfälle im Zusammenhang mit einer laborbestätigten Covid-19-Erkrankung auf.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 7 Absätze und 262 Worte in diesem Plus-Artikel.
(red/ikr)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Region|17.02.2021 (Aktualisiert am 17.02.21 09:23)
Vorarlberg verlängert Coronahilfe für Kunst und Kultur

BREGENZ - Um die Vorarlberger Künstler sowie Kultureinrichtungen bestmöglich zu unterstützen, hat die Regierung des Bundeslands im vergangenen Jahr ein Impulsprogramm auf die Beine gestellt. Damals wurden rund 900 000 Euro für coronabedingte Fördermassnahmen genehmigt. Nun gibt das Bundesland bekannt, dieses Programm zu verlängern und dafür weitere 500 000 Euro bereitzustellen.

Volksblatt Werbung