"Keine Wortmeldungen?": Landtagspräsident Albert Frick verkündete daraufhin Nichteintreten auf die Petitionen von Xaver Jehle. (Foto: MZ)
Landtag
Liechtenstein|29.01.2021 (Aktualisiert am 29.01.21 12:47)

Schweigen im Landtag für Xaver Jehles Petitionen - ein klares Nein

VADUZ - Keine Wortmeldungen gab es im Landtag für die Petitionen von Xaver Jehle mit den Forderungen nach der Vertagung der Wahlen zur Einführung der Direktwahl der Regierung und der Absetzung von Regierungschefstv. Daniel Risch. Somit wurde auf die Petitionen nicht eingetreten, sie auch nicht behandelt bzw. nicht über deren Überweisung an die Regierung abgestimmt: Ein deutliches Signal nach den parteipolitischen Querelen der letzten Tage wegen den beiden Vorstössen.

"Keine Wortmeldungen?": Landtagspräsident Albert Frick verkündete daraufhin Nichteintreten auf die Petitionen von Xaver Jehle. (Foto: MZ)

VADUZ - Keine Wortmeldungen gab es im Landtag für die Petitionen von Xaver Jehle mit den Forderungen nach der Vertagung der Wahlen zur Einführung der Direktwahl der Regierung und der Absetzung von Regierungschefstv. Daniel Risch. Somit wurde auf die Petitionen nicht eingetreten, sie auch nicht behandelt bzw. nicht über deren Überweisung an die Regierung abgestimmt: Ein deutliches Signal nach den parteipolitischen Querelen der letzten Tage wegen den beiden Vorstössen.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.
(hm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|29.01.2021 (Aktualisiert am 29.01.21 18:06)
Landtag nimmt Petition zum Erhalt der Post Triesen sehr ernst