Volksblatt Werbung
Gesundheitsminister Mauro Pedrazzini. (Foto: IKR)
Coronavirus
Liechtenstein|23.01.2021 (Aktualisiert am 24.01.21 02:41)

«Wir sehen im Con­tact Tra­cing, dass sich etwas verän­dert hat»

VADUZ - Nach und nach wachsen die wissenschaftlichen Erkenntnisse über die ansteckendere «britische» Variante des Coronavirus. Doch auch in der Praxis werden in Liechtenstein derzeit – gezwungenermassen – Erfahrungen gesammelt. Umwälzungen bei der Quarantäneregelung und der Teststrategie sind die Folge.

Gesundheitsminister Mauro Pedrazzini. (Foto: IKR)

VADUZ - Nach und nach wachsen die wissenschaftlichen Erkenntnisse über die ansteckendere «britische» Variante des Coronavirus. Doch auch in der Praxis werden in Liechtenstein derzeit – gezwungenermassen – Erfahrungen gesammelt. Umwälzungen bei der Quarantäneregelung und der Teststrategie sind die Folge.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Jetzt anmelden oder Abo lösen, um den ganzen Artikel zu lesen.
(ds)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|23.01.2021 (Aktualisiert am 23.01.21 16:41)
Pedrazzini hält an Impfplan fest
Volksblatt Werbung