Volksblatt Werbung
Gesundheitsminister Mauro Pedrazzini. (Foto: Michael Zanghellini)
Coronavirus
Liechtenstein|31.12.2020 (Aktualisiert am 04.01.21 15:43)

«Dieses Jahr haben wir das Machbare reichlich strapaziert»

SCHAAN - Noch gut drei Monate ist Mauro Pedrazzini Liechtensteins Gesundheitsminister. Die Coronapandemie machte sein letztes Amtsjahr zum interessantesten und anstrengendsten in seiner achtjährigen Laufbahn als Regierungsrat, wie er im Interview zum Jahreswechsel erklärt. Volksblatt.li sprach mit Pedrazzini unter anderem über die Momente des Zweifelns, Fehleinschätzungen und den Dialog mit Kritikern. 

Gesundheitsminister Mauro Pedrazzini. (Foto: Michael Zanghellini)

SCHAAN - Noch gut drei Monate ist Mauro Pedrazzini Liechtensteins Gesundheitsminister. Die Coronapandemie machte sein letztes Amtsjahr zum interessantesten und anstrengendsten in seiner achtjährigen Laufbahn als Regierungsrat, wie er im Interview zum Jahreswechsel erklärt. Volksblatt.li sprach mit Pedrazzini unter anderem über die Momente des Zweifelns, Fehleinschätzungen und den Dialog mit Kritikern. 

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Jetzt anmelden, um das ganze Interview mit Mauro Pedrazzini zu lesen.
(ds)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Region|31.12.2020 (Aktualisiert am 31.12.20 10:25)
Lage in Vorarlberger Spitälern per Ende Jahr unter Kontrolle
Volksblatt Werbung