Volksblatt Werbung
(Foto: Michael Zanghellini)
Coronavirus
Liechtenstein|28.12.2020 (Aktualisiert am 29.12.20 10:41)

20 neue Coronafälle, vier weitere Personen verstorben

VADUZ - Innerhalb eines Tages wurden 20 weitere Personen, die in Liechtenstein wohnen, positiv auf das Coronavirus getestet. Das teilte die Regierung am Montag mit. Zudem sind vier weitere erkrankte Personen verstorben. Per Sonntagabend befanden sich 24 COVID-19-Patienten im Spital.

(Foto: Michael Zanghellini)

VADUZ - Innerhalb eines Tages wurden 20 weitere Personen, die in Liechtenstein wohnen, positiv auf das Coronavirus getestet. Das teilte die Regierung am Montag mit. Zudem sind vier weitere erkrankte Personen verstorben. Per Sonntagabend befanden sich 24 COVID-19-Patienten im Spital.

Damit steigt die kumulierte Fallzahl seit Beginn der Pandemie auf 2038 laborbestätigte Infektionen. Davon haben 1734 Personen die Infektion überstanden. Insgesamt traten bislang 35 Todesfälle im Zusammenhang mit einer laborbestätigten COVID-19-Erkrankung auf.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 7 Absätze und 316 Worte in diesem Plus-Artikel.
(red/ikr)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Wirtschaft
Region|28.12.2020 (Aktualisiert am 28.12.20 11:33)
Fast 40 Millionen für Härtefallhilfen in Graubünden

CHUR - Der Kanton Graubünden stellt Unternehmen wegen der Coronakrise Härtefallhilfen zur Verfügung. Die Unterstützung von insgesamt 38,5 Millionen Franken erfolgt in Form nicht rückzahlbarer Beiträge.

Volksblatt Werbung