Regierungschefstv. und Spitzenkandidat der VU: Daniel Risch. (Archivfoto: IKR)
Wahlen 2021
Liechtenstein|22.12.2020 (Aktualisiert am 24.12.20 08:54)

Wenn er nicht Regierungschef wird, dann geht Daniel Risch

VADUZ - Falls die Vaterländische Union (VU) ihr Wahlziel verfehlt und nicht als stimmenstärkste Partei aus den Landtagswahlen am 7. Februar hervorgeht, wird Daniel Risch für die Regierung nicht mehr zur Verfügung stehen. Dies gab der jetzige Regierungschefstv. und VU-Spitzenkandidat am Dienstag im "Vaterland" bekannt.

Regierungschefstv. und Spitzenkandidat der VU: Daniel Risch. (Archivfoto: IKR)

VADUZ - Falls die Vaterländische Union (VU) ihr Wahlziel verfehlt und nicht als stimmenstärkste Partei aus den Landtagswahlen am 7. Februar hervorgeht, wird Daniel Risch für die Regierung nicht mehr zur Verfügung stehen. Dies gab der jetzige Regierungschefstv. und VU-Spitzenkandidat am Dienstag im "Vaterland" bekannt.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.
(hm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|21.12.2020
FBP macht über die Festtage eine Wahlwerbepause