Volksblatt Werbung
Das Podium der 1. Jugendrat-Arena von links: Caroline Verling, Angilina Davida für die junge Liste, Moderator Michael Schädler sowie Simon Büchel und Nigel Fuchs für die junge FBP.  (Foto: Paul Trummer)
Politik
Liechtenstein|16.12.2020 (Aktualisiert am 16.12.20 09:18)

Wahlalter 16: Jungparteien auf keinen grünen Zweig gekommen

VADUZ - Nach einer Absage im Oktober konnte der Jugendrat Liechtenstein nun doch noch zu dessen ersten Arena einladen. Gesprächsthema war das Wahlalter 16, vertreten durch die junge Liste. Die Gegenposition nahm die junge FBP ein. Die beiden Jungparteien beharrten auf ihrer Meinung. Nur in einem Punkt sind sie sich einig: Jugendliche sollen sich an der Politik beteiligen können.

Das Podium der 1. Jugendrat-Arena von links: Caroline Verling, Angilina Davida für die junge Liste, Moderator Michael Schädler sowie Simon Büchel und Nigel Fuchs für die junge FBP.  (Foto: Paul Trummer)

VADUZ - Nach einer Absage im Oktober konnte der Jugendrat Liechtenstein nun doch noch zu dessen ersten Arena einladen. Gesprächsthema war das Wahlalter 16, vertreten durch die junge Liste. Die Gegenposition nahm die junge FBP ein. Die beiden Jungparteien beharrten auf ihrer Meinung. Nur in einem Punkt sind sie sich einig: Jugendliche sollen sich an der Politik beteiligen können.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Erfahren Sie, wie die beiden Jungparteien ihre Positionen vertraten. Letzten Endes blieb es nämlich bei einem Pro- und einem Kontralager. Melden Sie sich hierfür bitte mit Ihrem «Volksblatt»-Nutzer an. Vielen Dank.
(mw)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|vor 28 Minuten
818 Per­sonen voll­ständig gegen Corona geimpft
Volksblatt Werbung