Daniel Seger (FBP) schätzt, dass auch Insassen des Landesgefängnis bei den Begleitmassnahmen berücksichtigt werden. Dennoch hatte er offene Fragen. (Foto: Michael Zanghellini)
Politik
Liechtenstein|03.12.2020 (Aktualisiert am 03.12.20 19:20)

Justiz: Corona-Begleitmassnahmen bis zum 31. Mai 2021 verlängert

VADUZ - Da sich die Lage um das Coronavirus seit April nicht wirklich beruhigt hat, entschied der Landtag am Donnerstag, die Begleitmassnahmen in der Verwaltung und der Justiz bis zum 31. Mai 2021 zu verlängern. Thomas Vogt (VU) sieht in dieser Verlängerung eine Chance, gewisse Prozesse in der Justiz zu digitalisieren.

Daniel Seger (FBP) schätzt, dass auch Insassen des Landesgefängnis bei den Begleitmassnahmen berücksichtigt werden. Dennoch hatte er offene Fragen. (Foto: Michael Zanghellini)

VADUZ - Da sich die Lage um das Coronavirus seit April nicht wirklich beruhigt hat, entschied der Landtag am Donnerstag, die Begleitmassnahmen in der Verwaltung und der Justiz bis zum 31. Mai 2021 zu verlängern. Thomas Vogt (VU) sieht in dieser Verlängerung eine Chance, gewisse Prozesse in der Justiz zu digitalisieren.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Erfahren Sie, welche Punkte neben der Abstimmung noch Gesprächsstoff lieferten. Melden Sie sich hierfür bitte mit Ihrem «Volksblatt»-Nutzer an. Vielen Dank.
(mw)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|03.12.2020 (Aktualisiert am 03.12.20 18:21)
Neue Grundlagen für fürsorgerische Unterbringung sind auf dem Weg