Volksblatt Werbung
(Foto: Michael Zanghellini)
Politik
Liechtenstein|02.12.2020 (Aktualisiert am 02.12.20 18:31)

Bezahlte Elternzeit: Frage der Finanzierung beschäftigt Landtag

VADUZ - Die bezahlte Elternzeit wird auch in Liechtenstein kommen, das war auch am Mittwoch im Landtag unumstritten und dank einer im August 2022 in Kraft tretenden EU-Richtlinie auch unabdingbar. Diese sieht eine bezahlten Elternurlaub von vier Monaten vor, die zwischen den Elternteilen aufgeteilt werden kann. Die Fragen, die nun im Raum stehen ist jedoch, wieviel diese kosten wird und wie sie organisiert und finanziert werden könnte. Eine erste Diskussionsgrundlage bildete im Dezember-Landtag jedoch bereits die Beantwortung der Interpellation der Freien Liste zu genau diesem Thema.

(Foto: Michael Zanghellini)

VADUZ - Die bezahlte Elternzeit wird auch in Liechtenstein kommen, das war auch am Mittwoch im Landtag unumstritten und dank einer im August 2022 in Kraft tretenden EU-Richtlinie auch unabdingbar. Diese sieht eine bezahlten Elternurlaub von vier Monaten vor, die zwischen den Elternteilen aufgeteilt werden kann. Die Fragen, die nun im Raum stehen ist jedoch, wieviel diese kosten wird und wie sie organisiert und finanziert werden könnte. Eine erste Diskussionsgrundlage bildete im Dezember-Landtag jedoch bereits die Beantwortung der Interpellation der Freien Liste zu genau diesem Thema.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 3 Absätze und 314 Worte in diesem Plus-Artikel.
(sa)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|02.12.2020 (Aktualisiert am 02.12.20 16:17)
Stärkung des Landtages soll endlich in Angriff genommen werden
Volksblatt Werbung