Volksblatt Werbung
Die vielen neuen Stellen beim Land sind ein falsches Zeichen, befand der FBP-Abgeordnete Alexander Batliner. (Fotos: Michael Zanghellini)
Landtag
Liechtenstein|05.11.2020 (Aktualisiert am 06.11.20 08:49)

40 neue Stellen beim Land: FBP-Kürzungsantrag findet keine Mehrheit

VADUZ - 40 neue Stellen hat die Regierung für 2021 budgetiert. Der erneut massive Ausbau des Verwaltungsapparats wurde von der FBP-Fraktion und NF kritisch beäugt. Ihre Anträge zur Senkung der Lohnsumme fanden im Landtag aber keine Mehrheit.

Die vielen neuen Stellen beim Land sind ein falsches Zeichen, befand der FBP-Abgeordnete Alexander Batliner. (Fotos: Michael Zanghellini)

VADUZ - 40 neue Stellen hat die Regierung für 2021 budgetiert. Der erneut massive Ausbau des Verwaltungsapparats wurde von der FBP-Fraktion und NF kritisch beäugt. Ihre Anträge zur Senkung der Lohnsumme fanden im Landtag aber keine Mehrheit.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 5 Absätze und 483 Worte in diesem Plus-Artikel.
(hm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|05.11.2020 (Aktualisiert am 05.11.20 22:59)
Budget für das Jahr 2021 ist unter Dach und Fach
Volksblatt Werbung