Volksblatt Werbung
Auf eine finanzielle Unterstützung der Gemeinden darf der Alpenverein für seine Kletterhalle wohl nicht zählen. (Foto: Shutterstock)
Politik
Liechtenstein|05.11.2020 (Aktualisiert am 05.11.20 16:42)

Auch aus Balzers zwei Nein: Landesweite Sportstätten haben es schwer in den Gemeinden

BALZERS - Derzeit sind zwei Sportstätten in Planung, die von landesweitem Interesse sein könnten: Eine Kletterhalle im Schaaner Industriegebiet und ein Langlaufzentrum in Steg. Grundsätzlich sieht das Gesetz vor, dass man das Land um eine Förderung von bis zu 80 Prozent ansuchen kann. Die Gemeinden können etwas beisteuern, müssen dies aber nicht. Bisher sprachen sich die Gemeinderäte, die sich bereits mit den Anträgen befasst haben, gegen eine Finanzierung aus. So auch in Balzers, wie das am Donnerstag veröffentliche Protokoll zeigt.

Auf eine finanzielle Unterstützung der Gemeinden darf der Alpenverein für seine Kletterhalle wohl nicht zählen. (Foto: Shutterstock)

BALZERS - Derzeit sind zwei Sportstätten in Planung, die von landesweitem Interesse sein könnten: Eine Kletterhalle im Schaaner Industriegebiet und ein Langlaufzentrum in Steg. Grundsätzlich sieht das Gesetz vor, dass man das Land um eine Förderung von bis zu 80 Prozent ansuchen kann. Die Gemeinden können etwas beisteuern, müssen dies aber nicht. Bisher sprachen sich die Gemeinderäte, die sich bereits mit den Anträgen befasst haben, gegen eine Finanzierung aus. So auch in Balzers, wie das am Donnerstag veröffentliche Protokoll zeigt.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 7 Absätze und 572 Worte in diesem Plus-Artikel.
(df)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|heute 06:31 (Aktualisiert vor 22 Minuten)
Ab heute wird immunisiert
Volksblatt Werbung