Volksblatt Werbung
Blick auf die FBP-Bank. (Foto: Michael Zanghellini)
Politik
Liechtenstein|04.11.2020 (Aktualisiert am 05.11.20 09:15)

Finanzspritze für Bergbahnen: 700'000 Franken müssen vorerst reichen

VADUZ - Eigentlich sollte es ein 1,5-Millionen-Franken-Darlehen sein. Zur Bewältigung von Liquiditätsengpässen und für wichtige Investitionen erhalten die Bergbahnen Malbun aber lediglich 700'000 Franken aus der Staatskasse, wie der Landtag nach einem Antrag der FBP-Fraktion ein Zeichen gesetzt hat. Von der Regierung erwarten die Abgeordneten nun Varianten zur nachhaltigen Neuausrichtung des Unternehmens und eine Strategie zur Zukunft des Naherholungsgebiets Malbun.

Blick auf die FBP-Bank. (Foto: Michael Zanghellini)

VADUZ - Eigentlich sollte es ein 1,5-Millionen-Franken-Darlehen sein. Zur Bewältigung von Liquiditätsengpässen und für wichtige Investitionen erhalten die Bergbahnen Malbun aber lediglich 700'000 Franken aus der Staatskasse, wie der Landtag nach einem Antrag der FBP-Fraktion ein Zeichen gesetzt hat. Von der Regierung erwarten die Abgeordneten nun Varianten zur nachhaltigen Neuausrichtung des Unternehmens und eine Strategie zur Zukunft des Naherholungsgebiets Malbun.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 8 Absätze und 589 Worte in diesem Plus-Artikel.
(hm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|04.11.2020 (Aktualisiert am 04.11.20 16:29)
Abgeordnete wünschen regelmässige Lohngleichheitsanalysen
Volksblatt Werbung