Der grösste Schulkomplex des Landes: Gymnasium und Schulzentrum Mühleholz. (Foto: Michael Zanghellini)
Coronavirus
Liechtenstein|28.10.2020 (Aktualisiert am 28.10.20 09:21)

Die Schulen stehen vor der Belastungsprobe

VADUZ - Liechtensteins Schulen müssen sich mit dem Szenario befassen, dass ihnen die Lehrer ausgehen. Derzeit sind rund 20 Lehrpersonen in Isolation oder Quarantäne, weil sie sich mit dem Coronavirus infiziert haben oder Kontakt zu einer infizierten Person hatten. Tendenz steigend. Auch die Zahl der Schüler in Quarantäne oder Isolation erhöhte sich in den letzten Tagen drastisch.

Der grösste Schulkomplex des Landes: Gymnasium und Schulzentrum Mühleholz. (Foto: Michael Zanghellini)

VADUZ - Liechtensteins Schulen müssen sich mit dem Szenario befassen, dass ihnen die Lehrer ausgehen. Derzeit sind rund 20 Lehrpersonen in Isolation oder Quarantäne, weil sie sich mit dem Coronavirus infiziert haben oder Kontakt zu einer infizierten Person hatten. Tendenz steigend. Auch die Zahl der Schüler in Quarantäne oder Isolation erhöhte sich in den letzten Tagen drastisch.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Jetzt anmelden oder Abo lösen, um den ganzen Artikel zu lesen.
(ds)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|28.10.2020
Liechtenstein braucht die Freiwilligen zur Pandemiebewältigung
Volksblatt Werbung