Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Gesundheitsminister Mauro Pedrazzini. (Foto: Michael Zanghellini)
Coronavirus
Liechtenstein|28.10.2020 (Aktualisiert am 28.10.20 13:57)

«Es ist nicht die Grippe!»

VADUZ - Liechtenstein ist weltweit eines der am stärksten vom Coronavirus betroffenen Länder. Nur in sechs Nationen wurden in den vergangenen sieben Tagen gemessen an der Bevölkerungszahl mehr Neuinfektionen festgestellt. Langsam sollte deswegen auch dämmern, dass COVID-19 keine «Grippe» ist, meint Gesundheitsminister Mauro Pedrazzini und benennt vorsorglich nochmals zwei wichtige Unterschiede.

Gesundheitsminister Mauro Pedrazzini. (Foto: Michael Zanghellini)

VADUZ - Liechtenstein ist weltweit eines der am stärksten vom Coronavirus betroffenen Länder. Nur in sechs Nationen wurden in den vergangenen sieben Tagen gemessen an der Bevölkerungszahl mehr Neuinfektionen festgestellt. Langsam sollte deswegen auch dämmern, dass COVID-19 keine «Grippe» ist, meint Gesundheitsminister Mauro Pedrazzini und benennt vorsorglich nochmals zwei wichtige Unterschiede.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Jetzt anmelden oder Abo lösen, um den ganzen Artikel zu lesen.
(ds)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|28.10.2020
Wenn es eng wird, muss die Landespolizei Prioritäten setzen
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung